Der Mittagsbericht

Namibian Broadcasting Corporation: German Radio Service  |  Podcast, ±3 min episodes every 2 days
Montags bis Freitags hören Sie bei uns im Programm um 13:15 Uhr den Mittagsbericht unserer Korrespondentin Brigitte Weidlich. Die neusten Nachrichten aus der Welt der Politik oder Wirtschaft, immer brandaktuell, immer sofort bei uns im Radio. Und jetzt auch täglich als Podcast zum Nachhören!
24
APR
Sehr deutlich hat sich die Ministerin für städtische und ländliche Entwicklung, Sophia Shaningwa, zu den Arbeitsabläufen in den Regional- und Stadtverwaltungen geäußert. Die Ziele ihres Ministeriums würden demnach durch überbordende Bürokratie behindert. Auch die Privatwirtschaft, die traditionellen Stammesräte und die Mitarbeiter ihres eigenen Ministeriums waren Teil der Kritik.
21
APR
Das Fischereiministerium hat angekündigt, trotz des Gerichtsverfahrens zum Phosphatabbau eine eigene wissenschaftliche Studie zu diesem Thema anfertigen zu wollen. Zudem hat die Firma LLNP ihre Pläne zum Abbau veröffentlicht. Dazu sollen unter anderem 24 Milliarden N$ investiert werden. Das soll dazu beitragen, mithilfe des Phosphatabbaus bis zu 4 % des Bruttoinlandproduktes zu produzieren.
20
APR
Knapp 90 000 Menschen erhalten in der Khomas Region regelmäßig Lebensmittelpakete mit dem Notwendigsten. Dieses Projekt soll auch auf andere Regionen ausgeweitet werden. Allerdings wird auch darüber nachgedacht, die gesamte Initiative durch Bargeldauszahlungen zu ersetzen. Gute Nachrichten hingegen auf anderer Ebene: Auf dem Konto des Ministeriums für Armutsbekämpfung sind bisher mehr als 2,1 Millionen N$ an Privatspenden eingegangen.
18
APR
Nach dem Harambee Wohlstandsplan sollen Studierende schon an der Universität gefördert werden. Heute beginnt dazu ein zweitägiger Förderkurs im Unternehmertum in Windhoek. Hierbei können angehende Unternehmer auch schon ihre Pläne vorstellen und erhalten dann Unterstützung.
10
APR
Am Wochenende haben sich in Khorixas nach Angaben der Veranstalter rund 1000 Menschen zu einem Treffen der Landlosenbewegung eingefunden. In Reden wurde dabei noch einmal klargestellt, worum es der Bewegung geht. Zudem wurde betont, dass man politisch neutral sei und damit Menschen aus allen politischen Lagern die Tür offenhalten möchte.
06
APR
Zwischen dem 1. und 6. April besuchten 34 Abgeordnete des deutschen Bundestags Namibia. Unter der Leitung von Ausschussvorsitzenden Alois Gerig bereiste die Delegation das Land und besuchte dabei verschiedene Forschungseinrichtungen und kommunale, sowie kommerzielle Farmen. Auch Gespräche mit Landwirtschaftsminister John Mutorwa und Utoni Nujoma, dem Minister für Landreform standen auf dem Programm.
04
APR
Vertreter aller in Namibia vertretenen monotheistischen Religionen haben sich heute morgen auf Einladung der Konrad – Adenauer – Stiftung in Windhoek getroffen. Die rund 50 Teilnehmer 6 verschiedener Religionen hatten im Vorfeld Referate ausgearbeitet, die nun bis morgen noch vorgestellt werden. Zum Abschluss soll dann eine gemeinsame Erklärung herausgegeben werden.
03
APR
Seit 2014 ist die Ausbildungsgebühr für Firmen mit einem Gehaltsbudget von mehr als 1 Millionen N$ im Gesetz verankert. Doch nur 15 % der Firmen fordern Teile dieser Gebühr mit Abschluss des Finanzjahres zurück, sprich, bilden selbst Angestellte aus. Die Namibia Training Authority will diese Zahl in Zukunft auf bis zu 80 % anheben.
31
MAR
Zur Vorstellungs des Jahresberichts hatte die namibische Notenbank heute zu einer Pressekonferenz eingeladen. Unerwünscht waren dabei jedoch Fragen zur SME Bank Thematik und zur Situation in Südafrika, wo Präsident Jacob Zuma das Kabinett großflächig ausgetauscht hat, woraufhin sich der Wert des Rand nun im freien Fall befindet. Besonders im Hinblick auf die SME Bank wären neue Erkenntnisse jedoch durchaus interessant gewesen, hatte doch ein Whistleblower Insiderinformationen an die Medien weitergeleitet.